Alexandra Türk-Espitalier, PhD, MSc, Dipl. mus., Dipl. mus. päd.  

ist Flötistin und Physiotherapeutin und hat Konzertfach, IGP, Physiotherapie (MSc) und systematische Musikwissenschaften (PhD) studiert. Sie unterrichtet an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (mdw) sowie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt.

Ihre Unterrichtsschwerpunkte sind die Prävention von spielbedingten muskuloskelettalen Beschwerden, die Bewegungsanalyse am Instrument und die Verbesserung der Spielleistung durch körperliches Training. In der Forschung beschäftigt sie sich mit der BläserInnenatmung.

Dr. Türk-Espitalier ist Autorin und Co-Autorin zahlreicher Bücher und Artikel mit den Themen Prävention und Übungen für MusikerInnen, Training und Übepläne. Sie präsentiert ihre Arbeit auf internationalen Kongressen, vor Orchestern, an Musikschulen und -akademien sowie auf Meisterkursen und arbeitet eng mit renommierten MusikerInnen und WissenschaftlerInnen zusammen.